ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

 

1.KURSE

 

  • Die Kursgebühr ist unmittelbar in voller Höhe vor Kursbeginn zu bezahlen.
  • Versäumte Stunden können nicht nachgeholt werden

 

2. Wiederruf

 

  • Mit dem Senden des Anmeldeformulars werden die Workshops oder Kurse verbindlich bestellt. Ein Widerruf ist innerhalb von 14 Tagen möglich. Jedoch nicht, wenn der Kurs oder Workshop direkt (5 Tage) vor dem Start bestellt wurde. Dann ist eine Stornierung nicht mehr möglich und der volle Betrag muss auch bei Nichterscheinen gezahlt werden.

 

3. Ausfall

 

  • Die Hundeschule COACHING 4 DOG  behält sich das Recht vor, einen Kurs oder Workshop  kurzfristig abzusagen. Ein neuer Termin wird wird festgelegt. Findet sich kein Termin, wird der gezahlte Betrag erstattet. Handelt es sich dabei um eine Stunde in einem laufenden Kurs, wird diese Stunde einfach angehängt oder in Absprache mit allen Teilnehmern ein neuer Termin gefunden.

 

 

4. Teilnahme

  • Der Kunde versichert, dass sein Hund behördlich angemeldet ist.
  • Für jeden am Training teilnehmenden Hund muss eine gültige Tierhalter-Haftpflichtversicherung abgeschlossen sein
  • eine Kopie der Versicherungspolice ist vor dem ersten Training vorzulegen.
  • Der Hundehalter ist verpflichtet, nur einen gesunden Hund , am Training teilnehmen zu lassen und durch Vorlage des Impfausweises die notwendigen Vorsorgeimpfungen zu dokumentieren.
  • Chronische Erkrankungen sind mir bei Ausbildungsbeginn mitzuteilen.
  • Ich behalte mir grundsätzlich vor, den Gesundheitszustand des Hundes im Verdachtsfalle von einem Tierarzt überprüfen zu lassen, bevor mit dem Training bzw. der Therapie begonnen wird.
  • Der Teilnehmer ist ebenfalls verpflichtet, mich über Verhaltensauffälligkeiten, übermäßige Aggressivität oder Ängstlichkeit seines Hundes vor Aufnahme der ersten Unterrichtsstunde zu informieren.
  • Läufige Hündinnen können für die Dauer der Läufigkeit vom Training ausgeschlossen werden.
  • Ich behalte mir vor, erforderlichenfalls den Unterricht nach eigenem Ermessen abzubrechen. In diesem Fall erfolgt eine anteilige Rückerstattung der bereits bezahlten Gebühren.

 

5. Einzeltraining/ Tickets

 

  • Einzeltraining: 5er,8er oder 10er- Karten haben eine Gültigkeit von einem Jahr ab Ausstellungsdatum. Eine Rückzahlung von nicht in Anspruch genommener Einheiten ist nicht möglich. Gerne können aber übrig gebliebene Einheiten mit Seminaren/ Workhops oder Kursen verrechnet werden.
  • Termine die kurzfristig von Seiten der Hundehalter abgesagt werden (weniger als 24 Std.) Werden in vollem Umfang berechnet.

 

 

6. Kopierrechte

  • Unterlagen, die von mir im Zusammenhang mit dem Training ausgehändigt werden, sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung meinerseits nicht vervielfältigt oder verbreitet werden.